0

Wacken Warm up

Hallo Freunde des Krachs.

Nach sehr geilen Open Airs zieht es uns jetzt wieder in die Clubs, und wir hoffen, Ihr zieht mit… is‘ bei diesem Sommer definitiv sicherer 😉

Diese Mail ist nur ein kleiner Reminder, falls Ihr’s nicht sowieso auf dem Schirm habt: Am Freitag, dem 27.07.2012 spielen wir mit den großartigen Headbanger’s Nightmare auf der Wacken-Warm Up-Party von Local Radio im Bremer Traditionsclub Meisenfrei. Wir freuen uns tierisch drauf, mal wieder mit Uschi und ihren Mannen aufzurocken… zumal mit Tieftöner Hörnzz auch mittlerweile ein Ex-Helliöt bei den Headbangers mitmischt. Dicken Dank auch an Inga und Locke, die das Ganze mit viel Herzblut organisieren.

Für Euch heisst das:

  • Zwei Bands zum Preis von keiner… der Eintritt ist FREI!!!
  • Dafür gibt’s noch ein paar Wacken-Goodies zu gewinnen
  • Von uns gibt’s neben ein paar neuen Songs (ja, es wird so langsam…) auch 1-2 „Einmal und nicht wieder“-Covers von diesjährigen W:O:A-Acts auf die Ohren
  • Sowie das übliche Chaos und ein paar Gäste!

Also, Kutte übergestreift, W:O:A-Benzelsammlung gestreichelt und auf in die Meise…

Wer sich vorher schon mal via Radio auf die Warm Up-Party sowie das W:O:A selbst einstimmen will, der höre heute Abend (21.07.) ab 20.00 Uhr die vierstündige Sondersendung zum Thema auf Local Radio zu empfangen über auf 92,5 MHz Antenne, 101,85 MHz im Bremer Kabelnetz und weltweit über Livestream.

Neben Interviews mit den Headbangers und zahlreichen Wacken-Spezis gibt’s natürlich auch viel Mucke, u.U. auch exklusive, unveröfentlichte Helliön-Livetracks… seid gespannt!!

Cheerz, Bis Freitag,

Eure Höllenhoschis

www.hellion-online.de

www.facebook.com/hellioen

www.myspace.com/hellionrock

facebook

0

Quick Gigreminder

Hell-ö Folks!

Just a quick reminder für unser großes Open Air Wochenende:

An diesem Wochenende gibt’s gleich zwei Gelegenheiten für höllischen Krach unter freiem Himmel, und zwar zum ersten am Freitag auf dem ersten alljährlichen „Rock for Animal Rights“-Open Air in Offenwarden, einen Tag später (also Samstach) dann mit einer „Festival-Special-Show“ auf dem ersten „Dragonfield Open Air“ in Lemwerder. Wir dürfen also mit so illustren Kollegen aufspielen wie den Kleinstadthelden, Rest in Beef, WirFürWen, NUC, MontGo etc. und haben schon mächtig Hummeln im Schritt… das wird geil!!!

Danach ist die diesjährige Freiluftsaison für uns leider schon beendet. Wer nicht kommt, ist also selbst Schuld.

Die ursprünglich für Mai/ Juni angekündigten neuen Songs wachsen und gedeihen fröhlich vor sich hin; Ende Juli/ Anfang August sollte es dann wirklich endlich mal soweit sein… vielleicht gibt’s bis dahin sogar auch schickes neues Livematerial unseres neuen Line-Ups… Wir hoffen und bleiben dran.

Aber erstmal auf ein geiles Partywochenende!

Cheerz,

Eure Höllenhoschis

www.hellion-online.de
www.facebook.com/hellioen
www.myspace.com/hellionrock

facebook

0

News Mai ’12

Hell-ö, Freunde des kontrollierten Krachs.

Ja, wir sind Anachronisten durch und durch: Selbst in der Blütezeit virtueller sozialer Netzwerke hat für uns die gute alte E-Mail noch immer nicht ausgedient, um Euch relevante Infos aus dem höllischen Bandcamp mitzuteilen. Nach langer Zeit hat sich für eine solche genug Stoff angesammelt, um mal wieder eine solche zu schreiben.

1.) Likes/ Votes
Trotz Anachronismus sind auch wir im Facebook-Zeitalter angekommen zu finden. Wir freuen uns ehrlich über jeden Daumen.
Falls Ihr von diesen noch weitere überhabt und uns supporten wollt, gebt uns doch bitte Eure Stimme für folgende Votings. Eine Voranmeldung oder Registrierung ist nicht nötig, auch bei Diesem hier  nicht.

2.) Upcoming Shows
Wir haben tatsächlich mal wieder ein paar Open Air- und Clubshows auf dem Zettel. Bislang könnt Ihr uns, sofern Ihr Lust habt, bei folgenden Gelegenheiten wieder „on stage“ erleben:

  • Am 17.5. (Himmelfahrt/ Vatertag) sind wir das finale Räumkommando auf dem diesjährigen Holtebüttel Rockt Open Air. In diesem Rahmen werden wir auch erstmals unseren neuen Leadgitarristen präsentieren können (mehr dazu weiter unten)
  • Am 6.7. rocken wir zusammen mit vielen befreundeten Bands auf dem maßgeblich durch den Tierrechtsbund-aktiv und den lieben Kollegen  As I Am  initiierten Rock for Animal Rights- Benefiz Open Air.
  • Einen Tag später, am 7.7., spielen wir mit vielen anderen tollen Bands auf dem 1. Dragonfield Open Air in Lemwerder, weitere Infos folgen
  • Am 27.7. dürfen wir gemeinsam mit unseren Freunden Headbangers Nightmare die von Local Radio ausgerichtete, offizielle W:O:A-Warm Up-Party im Bremer Meisenfrei beschallen

Ferner ist für den herbst noch eine Clubshow im Römer im gespräch, vielleicht ergeben sich auch noch weitere Optionen… wir fangen ja gerade erst wieder an (mehr dazu s.u.).

3.)Neue/ alte Songs
Viele von Euch werden mitbekommen haben, dass sich bei uns drastische personelle Veränderungen ergeben haben. Trotzdem wird es in diesem Jahr neues Material von uns geben, auf dem auch unsere mittlerweile ehemailgen Mitstreiter Fixxy und 3eek* zu hören sein werden. Sieben Songs sind in der Mache, wir hoffen, Euch das Ergebnis im Sommer zum freien Download anbieten zu können, sofern sich unser Mixmaster Chryzz (vormals Loxxy) bis dahin noch nicht am Mischpult die Kugel gegeben hat.

4.) Wen’s interessiert:
Keine Ahnung, ob’s uns „noch“ gibt oder „schon wieder“… der gleichzeitige Ausstieg von Leadgitarrist und Basser hat uns doch etwas aus der Bahn geworfen. Zum Glück konnten wir mit Stöpsel schnell einen Neuzugang am Tieftöner verzeichnen, der uns nicht nur einen unheimlichen Motivationsschub verpasste, sondern sich auch davor als jahrelanger Hellraiser profilierte und darüber hinaus noch einen schweinegeilen Bass spielt. Wer sich schon mal einen ersten optischen Eindruck verschaffen will, kann dies sowohl über Facebook (s.o.) als auch über unsere runderneuerte Homepage (ja, die gibt’s auch noch/ wieder) tun.
Mittlerweile sind wir auch endlich wieder komplett und konnten einen echten Killer-Gitarristen gewinnen, dessen bloße Aufwärmübungen sämtlichen Sechssaiter-Warriors (inklusive unseres Chryzz) den kalten Angstschweiß auf die Stirn treiben dürfte. Mehr dazu demnächst… oder halt beim Holtebüttel rockt. Wir arbeiten sogar schon wieder an neuem Songmaterial; es geht also doch immer weiter!

Totgeglaubte leben halt bekanntlich doch länger.

In diesem Sinne:
Up the Iröns!!

Cheerz,
Chryzz/ Helliön
www.facebook.com/hellioen
www.hellion-online.de
www.myspace.com/hellionrock

facebook